Get Adobe Flash player

Temperament und Charakter

In ihrem Wesen unterscheidet sich die Waldkatze von den meisten anderen Rassen. Bedauerlicherweise sind Charakterbeschreibungen von Katzenrassen oft eine ziemlich stereotype und langweilige Angelegenheit. In den Augen ihrer Eigentümer sind sie alle lebhaft, verspielt, intelligent und anhänglich. In freier Wildbahn aber ist es für eine Katze geradezu überlebenswichtig, intelligent und erfinderisch zu sein. In Zeiten, da Nahrung knapp wird und schlechtes Wetter herrscht, schaffen es nur clevere Individuen zu überleben, indem sie unorthodoxe Methoden anwenden, um an Essbares zu gelangen oder sich warm zu halten.

Die Norwegische Waldkatze ist ausgesprochen wagemutig und furchtlos. Als Wildtier hat sie über Generationen erfahren, dass Angriff die beste Verteidigung ist. In Verbindung mit ihrem ungewöhnlichen Mut ergibt das ein ausgezeichnetes Nervenkostüm. Sie zeigen sich normalerweise nicht nervös oder unruhig. Verblüffend leicht und opportunistisch passen sie sich den jeweiligen Veränderungen an.

Gleichzeitig sind Norweger sehr lebhafte, aufgeweckte, starke Katzen. Zwar spricht theoretisch nichts dagegen, eine Waldkatze in einer sehr grossen Wohnung zu halten, aber dann ist es unbedingt erforderlich, ihr einen samtpfotigen Lebensgefährten und ausreichende Bewegungsmöglichkeiten, verschiedene Etagen, unterschiedliche Versteckmöglchkeiten, sowie Klettergelegenheiten zu bieten. Mehrere zimmerhohe Kletterbäume und kontinuierliche Abwechslung im täglichen Spiel und Spass, aber auch in Umbauten, sowie ein grosses Mass an Aufmerksamkeit und Ansprache, ist das Mindeste, was sie braucht. Waldkatzen, die ins Freie dürfen, suchen sich im Garten gewiss den höchsten Baum für ihre Kletterausflüge aus. Baumabwärts kann man sie am Stamm entlang mit dem Kopf vorankommen beobachten. Waldkatzen sind unglaublich geschickte Jäger, die mit Leichtigkeit sogar (leider) lebhafte, gesunde Vögel im Flug erwischen. (Als Naturschutzberaterin schmerzt da das Herz oftmals.)

Demzufolge versteht es sich auch von selbst, dass es für den Norweger das grösste aller Lebensgefühle darstellt, wenn er zumindest eine gesicherte und abwechslungsreiche Terrasse, Garten oder sogar kompletten Freigang erhält.

IMG_3357

zurück