Get Adobe Flash player

Bezauberndes Wesen

Die Waldkatze zieht uns mit ihrem bezaubernden Wesen in ihren Bann. Oftmals schliesst sie sich sehr stark an einen Menschen an und folgt ihm durch dick und dünn. Was nicht bedeutet, dass sie andere Familienmitglieder abweist oder sich nicht für sie interessiert. In speziellen Situationen, wie Geburt, Krankheit oder einfach Ruhephasen möchte sie jedoch oftmals nur einen Menschen um sich haben – „den ihren“.

Kindern gegenüber sind Norweger äusserst freundlich und sehr tolerant eingestellt. Trotz allem haben auch kinderliebende Katzen ihre Grenzen, so dass ein zu übermütiges Kind im Spiel mal mittels sanftem Kralleneinsatz in seine Schranken gewiesen werden kann. Auch lautes Geschrei, wie es für Kinder im Spiel oft normal ist, wirkt für Katzenohren, die ein Mehrfaches an Hörleistung mitbringen, meist fürchterlich. Dass da unser geliebter „Tiger“ blitzartig reissaus nimmt, ist daher nicht verwunderlich.

Hier liegt es primär bei den Eltern, die den Kindern beibringen, wie man respektvoll mit Tieren umgeht und ihre Bedürfnisse nach Ruhe und Rückzug  berücksichtigt.
Katzen sind keine Kuscheltiere, die herumgetragen werden wollen.

Mit Hunden oder anderen Katzen verstehen sie sich im Allgemeinen gut. In unserer Bande zeigen sie sich gegenseitig Grenzen auf, machen die Rangordnung aus, suchen sich Schmusepartner (manchmal auch, ohne Einverständnis des jeweiligen Hundes) und geniessen einfach das Familiendasein frei nach dem Motto „Leben und Leben lassen“.

av Skogskobold Damen

zurück